Von Julie de Bailliencourt, Head of Product Policy TikTok EMEA

Im vergangenen Jahr haben wir gemeinsam mit anderen Unternehmen unserer Branche sowie Vertreter*innen der Zivilgesellschaft mit der Web Foundation zusammengearbeitet. Die Web Foundation, eine internationale Organisation, die sich für digitale Gleichberechtigung einsetzt, hilft uns besser zu verstehen, welche Erfahrungen Frauen im Internet machen und wie man sie sicherer gestalten kann.

Wir freuen uns ganz besonders, als Ergebnis dieser Zusammenarbeit zwei Prioritäten für unser Engagement bekannt zu geben, die Frauen als entscheidend für ihre Online-Sicherheit bezeichnet haben: verbesserte Meldesysteme sowie mehr Kontrolle über ihre Online-Erfahrungen.

In den kommenden Monaten werden wir damit beginnen, eine Reihe von Produktänderungen unserer Plattform zu entwickeln und zu testen. Ziel aller Maßnahmen ist es, TikTok zu einem noch sichereren Ort für Frauen zu machen.

Unsere Community sicher gestalten

Bei TikTok arbeiten wir rund um die Uhr daran, unsere Plattform zu einem sicheren und positiven Raum für Creator*innen und Nutzer*innen zu machen. Unsere Plattform lebt von der Vielfalt unserer Community, und wir sind überzeugt, dass Sicherheit eine Voraussetzung für kreative Entfaltung ist. Unser Ziel ist es, eine Umgebung zu schaffen, in der sich alle Menschen willkommen, unterstützt und sicher fühlen, sich so ausdrücken zu können, wie sie sind.

Unsere Online-Sicherheitsstrategie umfasst daher mehrere Aspekte. Wir setzen unsere Community-Richtlinien sowohl mithilfe von Technologie als auch mit Tausenden von Sicherheitsexpert*innen auf der ganzen Welt durch. Wir entwickeln innovative Sicherheitsrichtlinien und -funktionen und arbeiten mit externen Sicherheitsexpert*innen zusammen, um mit den komplexen und sich ständig weiterentwickelnden Herausforderungen Schritt zu halten.

Wir investieren weiterhin in Spitzentechnologien und branchenführende Sicherheitsteams, arbeiten aber auch daran, unserer Community die Kontrolle über ihr persönliches TikTok-Erlebnis zu geben. Unter anderen mit diesen Maßnahmen:

  • Kontrolle über Kommentare: Unsere Community kann einschränken, wer ihre Videos kommentiert. Dabei können Nutzer*innen zwischen "Niemand", "Nur Freunde" oder "Alle" (für Personen unter 16 Jahren, bieten wir die Einstellung "Alle" nicht an). Nutzer*innen können zudem alle Kommentare unter ihren Videos filtern und somit entscheiden, welche Kommentare angezeigt werden. Ist diese Option aktiviert, werden Kommentare nur angezeigt, wenn die Creator*innen der Videos diese mit dem neuen Kommentarverwaltungstool genehmigen. Zusätzlich können Kommentare gefiltert werden, die bestimmte, von Nutzer*innen ausgewählte Schlüsselwörter enthalten. Mehrere Kommentare können gesammelt, gelöscht oder gemeldet werden, und bis zu 100 Konten, die negative Kommentare posten oder Mobbing enthalten, können auf einmal blockiert werden. Spam und beleidigende Kommentare werden automatisch ausgeblendet, sobald sie in der App erkannt werden.
  • Freundlichkeit fördern: Eine Aufforderung bittet Nutzer*innen, ihre Worte zu überdenken, bevor sie unangemessene oder unfreundliche Kommentare veröffentlichen, und weist die Nutzer*innen darauf hin, unsere Community-Richtlinien zu beachten.
  • Unangemessene Inhalte und unangemessenes Verhalten melden: Das Melden von Verstößen ist auf TikTok schnell, einfach und vertraulich. Wenn Nutzer*innen etwas unangemessenes auffällt, sei es ein Video, ein Kommentar, eine Direktnachricht oder ein Konto, kann der In-App-Melde-Button verwendet werden, um uns einen potenziellen Verstoß mitzuteilen. Wir überprüfen jede Meldung anhand unserer Community-Richtlinien und ergreifen entsprechende Maßnahmen.

Wir freuen uns, in den kommenden Monaten mehr über unsere Fortschritte hinsichtlich der Verbesserung der Online-Sicherheit von Frauen zu berichten. In unserem Sicherheitszentrum gibt es weitere Informationen darüber, wie jede*r TikTok sicher nutzen kann.

Über TikTok

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com.

TikTok

Christina Honnef

Junior Communications Manager TikTok Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande

christina.honnef.c@tiktok.com

FAKTOR 3 AG

Pressestelle TikTok D-A-CH

Kattunbleiche 35 | 22041 Hamburg

tiktok@faktor3.de