Von Elaine Fox, Head of Privacy, EMEA, TikTok

Wir bei TikTok wissen, dass Kreativität und Ausdruck etwas sehr persönliches sind - genau wie Privatsphäre. Aus diesem Grund geben wir unserer Community eine Reihe von Kontrollmöglichkeiten an die Hand, um ihre Online-Präsenz zu verwalten. Wir glauben, dass es wichtig ist, jüngeren Nutzer*innen altersgerechte Datenschutzeinstellungen und -kontrollen zur Verfügung zu stellen, wenn sie damit beginnen, ihre Online-Präsenz aufzubauen. Heute kündigen wir Änderungen für Nutzer*innen unter 18 Jahren an, mit dem Ziel, höhere Standards für den Datenschutz und die Sicherheit der Nutzer*innen zu setzen.

Verbesserte Datenschutz-Standardeinstellungen

Ab heute werden registrierte Konten von TikTok-Nutzer*innen zwischen 13 und 15 Jahren per Voreinstellung auf „privat” gesetzt. In dieser Einstellung können die Nutzer*innen selbst entscheiden, wer ihnen folgen und ihre Videos sehen darf. Durch diese neuen, voreingestellten Privatsphäre-Einstellungen wollen wir jüngeren Nutzer*innen veranschaulichen, welche Vorteile die Einstellungen bringen. So können sie gut informiert ihre eigenen Entscheidungen über ihre Privatsphäre-Einstellungen im Internet treffen.

Weitere Änderungen, die wir einführen, um ein sicheres Erlebnis für unsere jüngeren Nutzer*innen zu gewährleisten, lauten wie folgt:

  • Wir schränken ein, wer Videos von Nutzer*innen zwischen 13 und 15 Jahren kommentieren darf. Sie können die Kommentarfunktion unter ihren Videos entweder für niemanden oder nur für Freund*innen freigeben, nicht mehr für alle.
  • Wir ändern die Duett- und Stitch-Einstellungen, so dass diese Funktionen nur für Inhalte verfügbar sind, die von Nutzer*innen ab 16 Jahren erstellt wurden. Für Nutzer*innen im Alter von 16-17 Jahren wird die Standardeinstellung für Duett und Stitch auf "Freunde" gesetzt.
  • Videos von Nutzer*innen zwischen 13 und 15 Jahren können nicht mehr heruntergeladen werden, bei den 16- bis 17-Jährigen wird die Downloadmöglichkeit automatisch ausgeschaltet, kann aber von den Nutzer*innen selbst wieder aktiviert werden. Alle älteren Nutzer*innen können selbst entscheiden, wer ihre Videos herunterladen kann.
  • Die Funktion “Schlage anderen dein Konto vor” wird bei Accounts von 13 bis 15-Jährigen standardmäßig ausgestellt.

Die Anpassung der Standard-Kontoeinstellungen von TikTok, um den Schutz der Privatsphäre weiter auszuweiten, ist ein bedeutender Schritt in unserem kontinuierlichen Engagement für die Sicherheit unserer jüngeren Nutzer*innen. Diese Änderungen knüpfen an frühere Änderungen an, die wir vorgenommen haben, um die Sicherheit von Minderjährigen auf TikTok zu gewährleisten, darunter:

    • Beschränkung für den Versand von direkten Nachrichten und des Hostings von Live-Streams für Accounts ab 16 Jahren.
    • Beschränkung des Kaufs, Versendens und Empfangens von virtuellen Geschenken auf Nutzer*innen ab 18 Jahren.
    • Eltern und Erziehungsberechtigte können die TikTok-Erfahrung ihrer Teenager über den "Begleiteten Modus" verwalten, was ihnen erlaubt, Einstellungen wie die Suche, Bildschirmzeitmanagement und den eingeschränkten Modus zu verwalten.

Ein bahnbrechender Ansatz für den Datenschutz

Es hat für uns höchste Priorität, für die Sicherheit und Privatsphäre unserer Nutzer*innen zu sorgen. Im Jahr 2020 haben wir ein europäisches Team für Datenschutz und Datensicherheit in Du lin aufgebaut, um sicherzustellen, dass wir die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Nutzer*innen in diesen Bereichen erfüllen. Außerdem haben wir einen Plan zur Einrichtung eines lokalen Datenzentrums in Irland vorgestellt, das nach seiner Inbetriebnahme im Jahr 2022 die Heimat der britischen und europäischen Nutzer*innendaten sein wird.

Wir veröffentlichen regelmäßig Transparenzberichte und über unser Trust & Accountability Center tauschen wir uns ständig mit Expert*innen und politischen Entscheidungsträger*innen zum Umgang mit den Inhalten und der Sicherung der Nutzer*innendaten aus. Außerdem haben wir eine zusätzliche Privatsphäre-Seite in unserem Sicherheitszentrum eingerichtet.

Die Wahrung der Sicherheit und Privatsphäre unserer Nutzer*innen ist ein stetiger Prozess. Wir werden unsere Richtlinien und Sicherheitseinstellungen weiterhin verbessern und in unsere Technologie und Moderationsteams investieren, sodass TikTok ein Ort der Kreativität und freien Entfaltung bleibt.

Über TikTok

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com

TikTok

Andrea Rungg

Senior Director Communications TikTok Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande

andrea.rungg@tiktok.com

Grayling Deutschland

Pressestelle:

tiktok-presse@grayling.com