Von Elaine Fox, Head of Privacy, TikTok Europe

Im vergangenen Jahr haben wir unseren Ansatz für eine Datenverwaltung in Europa vorgestellt. In seinen Grundsätzen beruht er auf einer lokalen Speicherung der Daten europäischer TikTok Nutzer*innen, der Minimierung des Datenflusses außerhalb von Europa und der strikten Beschränkung der Anzahl der Mitarbeiter*innen, die Zugang zu diesen Daten haben.

Mittlerweile haben wir einige Fortschritte beim Grundsatz der Datenspeicherung in Europa erzielt: Wir haben einen Vertrag für ein Datenzentrum in Dublin unterzeichnet, in dem die TikTok Nutzer*innendaten aus Großbritannien und dem Europäischen Wirtschaftsraum gespeichert werden. Gemeinsam mit einem etablierten Drittanbieter soll unser Datenzentrum Anfang 2023 seinen Betrieb aufnehmen und im Laufe desselben Jahres ausgebaut werden. Derzeit befindet sich der Standort noch im Bau.

TikTok hat lange Zeit die globalen Daten der Nutzer*innen in Singapur und den USA gespeichert. Als zukunftsorientiertes Unternehmen ist es uns wichtig, weiterhin eine bereichernde Plattform für Creator*innen und Unternehmen bereitzustellen, damit diese langfristig unterhaltende und sinnvolle Inhalte anbieten können. Deswegen war es uns wichtig, eine lokale Lösung zur Speicherung von Daten anzubieten, die sich auf die Erfahrungen von Führungskräften und Mitarbeiter*innen in der Region stützt.

Regionale Datenverwaltung ermöglicht es uns, auf einer Linie mit den Zielen der europäischen Datensouveränität zu sein. Gleichzeitig minimieren wir den Datenaustausch außerhalb der Region so, dass wir die globale Interoperabilität aufrechterhalten können. Das ist notwendig, um sicherzustellen, dass unsere Nutzer*innen hier mit unserer eine Milliarde Menschen starken internationalen Community verbunden bleiben - und so die Vorteile eines wirklich globalen Produkts erleben und genießen.

Wo Datenübertragungen notwendig werden, setzen wir auf anerkannte Methoden zur Datenübertragung aus Europa, zum Beispiel Standardvertragsklauseln. Außerdem nutzen wir eine Reihe von ergänzenden technischen, vertraglichen und organisatorischen Maßnahmen, damit diese Übermittlungen ein Datenschutzniveau erreichen, das dem im Europäischen Wirtschaftsraum und im Vereinigten Königreich entspricht. In der Praxis bedeutet das, dass alle personenbezogenen Daten durch eine Reihe von erprobten physischen und logischen Sicherheitskontrollen geschützt werden. Außerdem gibt es verschiedene Richtlinien und Datenzugangskontrollen für alle Mitarbeiter*innen bei TikTok.

Unsere Datenzentren sind ein Beispiel für unsere kontinuierlichen Investitionen in Europa. Tausende Mitarbeiter*innen arbeiten mittlerweile in der gesamten Region in Bereichen wie Marken- und Creator*innen-Engagement, E-Commerce, Monetarisierung, Musik, Datenschutz, Produkt, Public Policy, Forschung und Entwicklung sowie Vertrauen und Sicherheit. Feste Standorte in zwei unserer wichtigsten globalen Zentren, Dublin und London, sind bereits angekündigt. Wir verstärken unsere lokalen Führungsteams in Frankreich, Italien und Spanien und bauen unser Geschäft in neuen Märkten wie Belgien und den Niederlanden weiter aus.

Diese jüngste Investition unterstreicht die Bedeutung Irlands für unser globales Geschäft. Seit 2020 haben wir eine Reihe strategisch wichtiger Funktionen auf- und ausgebaut, darunter unsere EMEA Trust & Safety und European SMB Hubs. Vergangenes Jahr haben wir unser Europäisches Zentrum für Transparenz und Verantwortung eingerichtet, in dem wir Hunderte von Branchenexpert*innen virtuell empfangen haben, und detaillierte Einblicke geben, wie wir die Sicherheit, die Daten und die Privatsphäre unserer Community schützen. Darüber hinaus haben unser europäisches Datenschutzteam und das Büro des Datenschutzbeauftragten ihren Sitz in Irland, und wir erweitern unsere globale Sicherheitsorganisation mit der Einrichtung eines spezialisierten Fusion Centers.

Das langjährige Engagement für unsere Community in Europa besteht darin, eine kurzweilige und unterhaltsame Plattform zu bieten. Gleichzeitig wollen wir Nutzer*innen dabei die Gewissheit bieten, dass wir ihre Privatsphäre und ihre Daten schützen. Diese umfangreiche Erweiterung unseres Unternehmens und unseres Personals sind konkrete Schritte, die zeigen, wie dieses Engagement für Europa in der Praxis aussieht.

Unsere Arbeit zur Verbesserung der Datenverwaltung in Europa und darüber hinaus ist ein andauernder Prozess. Zusätzlich zu unserer lokalen Datenspeicherungsstrategie werden wir weitere Funktionen und Kontrollen implementieren, um europäische Nutzer*innendaten zu schützen und den Datentransfer außerhalb der Region weiter zu minimieren. Wir sind der Überzeugung, dass unser Ansatz unser Engagement widerspiegelt, unserer wachsenden Community gegenüber Verantwortung zu übernehmen und gleichzeitig den Schutz ihrer persönlichen Daten weiter zu verbessern.

Über TikTok

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com.


Pressekontakt TikTok

Andrea Rungg

Senior Director Communications TikTok Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande

andrea.rungg@tiktok.com


FAKTOR 3 AG

Pressestelle TikTok D-A-CH

Kattunbleiche 35 | 22041 Hamburg

tiktok@faktor3.de