Diese Inhalte sind Teil des TikTok for Creator*innen-Newsletters INSIDE, zu dem man sich hier anmelden kann. Zudem werden im Creator-Newsletter die Hashtags für den kommenden Monat vorgestellt.

Neues Feature Co-Host in Livestreams

Drücke einfach auf das Symbol in der Ecke unten links sobald du LIVE bist, um andere Creator*innen zu deinem LIVE hinzuzufügen oder um eine Anfrage anzunehmen.

Follow-Empfehlungen

Tim, der auch als Herr Anwalt auf TikTok bekannt ist, klärt unter seinem Hashtag #1minutejura darüber auf, was eigentlich erlaubt ist und was nicht: „Jeden Tag beantworte ich in meinen Videos die Fragen der Community und weiß daher, dass der Bedarf an informativen Themen auf der Plattform sehr groß ist. Es macht Spaß, mit der Community so stark zu interagieren und ich freue mich, dass TikTok hilfreichen Content dieser Art weiter fördert.”

Bei Fotograf @Kayo.Daniel bekommt ihr nicht nur Tutorials und Life-Hacks rund um das iPhone und Bildbearbeitung zu sehen, sondern auch wunderschöne Reisetipps: "Ich hatte TikTok zwar schon seit letztem Jahr auf dem Handy, aber so wirklich genutzt habe ich es erst ab März 2020, als es in Deutschland mit dem Lockdown losging und wir alle Zuhause bleiben mussten. TikTok hat mich in dieser negativen Zeit mit den Videos viel zum Lachen gebracht. Ich finde TikTok ist eine spannende Abwechslung zu den gängigen Social Media Plattformen. Hierbei gibt es so vielen kreativen Input, ständig neue Trends und coole Inhalte zu entdecken."

Maria bietet online Deutschunterricht an und liefert euch tägliche Motivation: "Ich liebe TikTok, weil ich nur hier meine Kreativität voll und ganz ausleben kann. TikTok ermöglicht es mir, auch die breite Zielgruppe zu erreichen und sie für die deutsche Sprache und allgemein für den Lehrerberuf zu begeistern."

Der FIFA Weltmeister und eSports-Coach @esportslehrer zeigt euch Tipps & Tricks rund ums Gaming: "Für eSports & Gaming allgemein bietet TikTok riesige Chancen, denn in Deutschland gibt es über 34 Millionen Gamer und diese freuen sich über ein „Zuhause“, in welchem sie unter Millionen Gleichgesinnten über ihre Themen wie zum Beispiel ihre Lieblingsspiele, neue Games oder Gaming-Turniere austauschen können. Beim Gaming geht es in erster Linie darum, sich zu verbessern und dazu zu lernen. Man tritt also gegen sich selbst an."

Die vorgestellten Creator*innen sind Teil des langfristig angelegten Programms #LernenMitTikTok, bei dem alleine in Deutschland rund 4,5 Millionen Euro in die Förderung von Creator*innen fließen, die lehrreiche Kurzvideos erstellen.