• Strategische Partnerschaft beinhaltet Content auf der Plattform sowie verschiedene kreative Formate wie Hashtag-Challenges und LIVEs
  • Zusammenarbeit mit Creator*innen, Automobil-Marken und Mobilitätsdienstleistern (digital sowie vor Ort) geplant
  • TikTok mit Keynotes und Talks auf der Messe vertreten

  • Berlin, 23.07.2021. TikTok, die führende Plattform für mobile Kurzvideos, wird offizieller Partner der IAA MOBILITY 2021 und der Messe München. Schwerpunkt der Partnerschaft zwischen TikTok und der international führenden Mobilitätsplattform sind Formate und Inhalte, die direkt von der Messe und in der App gestaltet werden. In Zusammenarbeit mit bekannten Creator*innen sowie Persönlichkeiten aus der Automobil- und Tech-Branche sollen lehrreiche und kreative Inhalte rund um Mobilität, Innovationen, Design und Nachhaltigkeit entstehen.

    Marken bietet sich die Möglichkeit, ihre Produkt-Launches, Innovationen, Talks und Mobilitäts-Angebote insbesondere einer jungen Zielgruppe zu präsentieren, die sich für die Mobilitätsangebote von morgen interessiert.

    Wir sind gespannt auf die kreativen und vielfältigen Beiträge der IAA MOBILITY sowie von Marken, Agenturen, Unternehmen und der Community, die im Rahmen der Partnerschaft entstehen werden. Wir freuen uns, die engagierte TikTok-Community mit Unternehmen aus dem Mobilitäts- und Automotive-Bereich zusammenzubringen. TikTok ist der perfekte Ort für eine neue Art von IAA-Erlebnis und wir können als Content- und Unterhaltungsplattform die Begeisterung unserer Community für Mobilitätsthemen weiter ausbauen,” sagt Thomas Wlazik, Managing Director Global Business Solutions, TikTok DACH.

    Hildegard Müller, Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie e.V. (VDA): Auf der IAA Mobility präsentieren wir die Mobilität der Zukunft. Umso wichtiger ist es uns, alle Generationen erreichen. Wir freuen uns auf TikTok, insbesondere auf den Dialog mit jungen Erwachsenen. Dabei wollen wir nicht nur unsere Vision einer nachhaltigen, digitalen und klimafreundlichen Mobilität präsentieren. Sondern auch zuhören, Fragen und mögliche Ängste aufnehmen und in einen Austausch auf Augenhöhe treten."

    Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München: Die Kooperation mit TikTok zeigt, welche Chancen die Neuausrichtung der IAA bietet und sie gibt uns die Möglichkeit, Inhalte und Diskussionen der IAA MOBILITY einem großen Publikum digital zugänglich zu machen. Nachhaltige Mobilität und innovative Verkehrslösungen sind für Menschen unterschiedlichster Zielgruppen zentrale Anliegen und wir eröffnen mit der Kooperation neue Wege, darüber ins Gespräch zu kommen.

    Zahlreiche namhafte Marken starten zur IAA MOBILITY Kampagnen auf TikTok

    Den Start der IAA MOBILITY nehmen bekannte Brands der Automobilbranche zum Anlass, eigene Accounts und Kampagnen auf TikTok zu starten. So ist Hersteller MINI bereits seit längerer Zeit mit eigenem Account und originellen Beiträgen auf der Plattform aktiv. Auch Muttermarke BMW wird im Rahmen der IAA MOBILITY Partnerschaft mit eigenen Kampagnen auf der Plattform vertreten sein und die Erlebnisse vor Ort via TikTok in die Welt verlängern.

    Automobilunternehmen und Mobilitätsanbieter treffen bei TikTok auf eine engagierte Community, die sich mit Automobil- und Technik-, aber auch Zukunftsthemen sowie Nachhaltigkeit, Klimawandel, Umweltschutz und Elektromobilität auseinandersetzt. Auch die Startup-Szene ist auf TikTok sehr aktiv.

    “TikTok bietet Marken die Möglichkeit, sich einer Zielgruppe zu präsentieren, die man auf anderen Plattform kaum erreicht. Das ist nicht nur spannend, wenn es um neue Produkte geht, sondern auch, wenn es um Themen wie beispielsweise das Meinungsbild zu Zukunftsthemen geht. Marken gewinnen im direkten Austausch mit den Nutzer*innen Aufschluss über Interessen, Meinungen und Vorlieben ihrer aktuellen und künftigen Kund*innen”, so Thomas Wlazik.

    Automobil- und Mobilitätsbranche trifft auf eine engagierte TikTok-Community

    Autofans auf TikTok sind sehr technikaffin: 77 % (global) gaben in einer Studie unter autobegeisterten Nutzer*innen (GlobalWebIndex, Q3 2020) an, sie interessierten sich für Technologie (Deutschland: 61,3 %). 51,9 % der Befragten gaben an, dass ihnen Umweltthemen am Herzen liegen (Deutschland: 42,9 %). Über 70 % recherchieren online über ein Produkt, bevor sie es kaufen (Deutschland: 60,4 %).

    Die Kurzvideos unter dem Hashtag #car zählen bis heute mehr als 63 Milliarden, #CarsofTikTok mehr als 15,1 Milliarden Ansichten. Auch Inhalte zu #Supercar (5,6 Milliarden Ansichten) und #electriccar (631 Millionen Ansichten) erfreuen sich großer Beliebtheit (Stand 22. Juli).

    Über TikTok

    TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com

    Über die IAA MOBILITY

    Die IAA MOBILITY wandelt sich von einer reinen Autoshow zur internationalen Mobilitätsplattform mit vier Säulen: Dem Summit, der Conference, der „Blue Lane“ und dem innerstädtischen Open Space. Unter dem Motto „What will move us next“ steht sie für die digitale und klimaneutrale Mobilität der Zukunft. Vom 7. bis 12. September 2021 kommen die Auto-, Fahrrad- und Tech-Industrie auf der IAA MOBILITY in München zusammen. www.iaa.de



    TikTok
    Elisa Pee
    Communications Manager TikTok Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande
    elisa.pee@tiktok.com

    FAKTOR 3 AG
    Pressestelle TikTok D-A-CH
    Kattunbleiche 35 | 22041 Hamburg
    tiktok@faktor3.de

    Pressekontakt VDA
    Moritz Krause
    Sprecher VDA und IAA
    Kommunikation und Medien
    Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA)
    Mobil: +49 175 3 26 09 91
    presse@iaa.de