Berlin, 5. März 2021 - TikTok verkündet die Partnerschaft mit shesaid.so, einer globalen unabhängige Gemeinschaft von Frauen und geschlechtlichen Minderheiten in der Musikindustrie. Dadurch sollen aufstrebende Talente mit weiblicher Identität inspiriert, geschult und gestärkt werden. Zusätzlich finden zum Weltfrauentag 2021, dem 8. März, auf TikTok LIVEs inspirierender Künstlerinnen wie Luna und eine Talkrunde von Frauen im Musikbusiness statt.

Es besteht schon lange eine Ungleichheit in der Musikindustrie: In Deutschland sind nur 19 Prozent der Acts auf Musikfestivals weiblich [1]. Weltweit ist nur 1 von 103 Orchestertrompeter*innen eine Frau [2] und lediglich 2 Prozent der Musikproduzent*innen weiblich [3]. Am Weltfrauentag gehen auf TikTok inspirierende Künstler*innen LIVE und nutzen den Raum für Diskussionen und Auftritte:

  • Chartstürmerin Luna performt um 18 Uhr gemeinsam mit einem Überraschungsact Songs und teilt Wissenswertes über Frauen in der Geschichte
  • Um 19 Uhr folgt ein LIVE auf dem Songpoeten-Kanal mit den fünf Künstlerinnen Mathea, Emily Robert, Leepa, ela. und Esther Graf – inklusive Performances sowie einer Talkrunde über das Musikbusiness, ihre aktuellen Projekte und Tipps für junge Künstler*innen

Zusätzlich gibt es mehrere Playlists zum Weltfrauentag mit Songs von Künstler*innen, die auf TikTok viral gegangen sind. Eine von den Songpoeten kuratierte Playlist mit in Deutschland erfolgreichen Songs, unter anderem von Lotte (Mehr davon), Jennifer Rostock (Die Hengstin), Luna (Verlierer) oder Alicia Awa (Fassade). Aber auch internationale Playlists mit Künstler*innen wie Little Mix, Ashnikko, Ms Banks, Nina Nesbitt, Shania Twain und Christine and The Queens. 

"Unsere Community ist voller inspirierender Frauen, die TikTok zu dem gemacht haben, was es ist. Musik ist ein wesentlicher Bestandteil der TikTok-DNA und wir sehen jeden Tag Frauen, welche die Plattform nutzen, um zu musizieren, zu unterhalten, zu inspirieren und zu motivieren. Während es viele Aspekte gibt, in denen die Musikindustrie ein Vorreiter ist, ist das beim Thema Gleichberechtigung noch nicht der Fall. Als Partner der Branche wollen wir anregen, eine inklusivere Zukunft zu gestalten – deshalb geben wir am Weltfrauentag Künstler*innen durch besondere Auftritte und unsere #WeAreHere-Kampagne noch mehr Raum", sagt Andreas Hänisch, Label Relations Manager bei TikTok.

Die Gründerin von shesaid.so, Andreea Magdalina, fügt hinzu: "TikTok hat grundlegend verändert, wie Menschen sich ausdrücken, wie sie lernen und wie sie Musik entdecken und konsumieren. Die große Auswirkungen auf das Musikbusiness im letzten Jahr zu beobachten, war außergewöhnlich. Wir bei shesaid.so sind begeistert, mit TikTok zusammenzuarbeiten, um unsere Branche zu einer inklusiven Branche für Frauen und geschlechtliche Minderheiten zu machen."

Im vergangenen Jahr waren auf TikTok viele Newcomer-Künstler*innen sehr erfolgreich: Rapperin Aylo hat mittlerweile mehr als 617-tausend Follower*innen. Ihr Lied “Kein Limit” war ein viraler Hit. Auch Hip-Hop Talent Lune eroberte mit ihrem von der TikTok-Community gefeierten Song “gebe auf.” Platz 2 der deutschen Charts. Auf TikTok wurden auch die Pop-Künstler*innen Luna und Zoe Wees bekannter. Zoe ist mittlerweile international erfolgreich. Zu ihrem Hit Control wurden mehr als 82.000 Videos auf TikTok erstellt. Luna platzierte sich mit ihrem Song “Verlierer” direkt auf Platz 3 der deutschen Charts, nachdem der Song ein viraler Hit auf TikTok war. Gerade belegt Newcomerin Wilhelmine mit “Eins sein” Platz 7 der TikTok Deutschland-Hot 50.


[1] female:pressure FACTS-Umfrage - weltweite Studie, 2019 
[2] Quartz at Work - weltweite Studie mit 22 Orchestern, 2018
[3] masterclass.com - weltweite Studie, 2020


Über TikTok

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com


TikTok  

Lisa Girard

Consumer Communication Specialist bei TikTok Deutschland 

lisa.girard@tiktok.com 


Über shesaid.so

shesaid.so ist eine globale Gemeinschaft von Frauen und geschlechtlichen Minderheiten in der Musikindustrie. Unabhängig in London von Andreea Magdalina im Jahr 2014 aufgebaut, ist shesaid.so seitdem auf 12.000+ Mitglieder auf der ganzen Welt in 15+ Ländern gewachsen, darunter New York, Los Angeles, Frankreich, Deutschland, Südafrika und Indien. Die internationale Gemeinschaft ist vielfältig und reicht von Künstler*innen, Komponist*innen, Musiker*innen und anderen Kreativen bis hin zu Führungskräften. Die Arbeit umfasst Mentoring, Bildungsinhalte, Karriereentwicklungsprogramme, Networking-Events und mehr. Zu den jüngsten Partnern, mit denen shesaid.so zusammengearbeitet hat, gehören Universal Music Group, YouTube Music, British Council, UN Women, Live Nation, Kickstarter, Spotify und Boiler Room. https://www.shesaid.so/