Autor: Cormac Keenan, Head of Trust and Safety, TikTok

Seit wir unsere Präsenz in Europa aufgebaut haben fühlen wir uns immer wieder geehrt und sind überaus dankbar, dass so viele Menschen auf unsere Plattform kommen, um Inspiration zu finden und Spaß zu haben. Mit mehr als 100 Millionen Menschen in ganz Europa, die jeden Monat auf TikTok aktiv sind, haben sich auch unsere Bemühungen verstärkt, neben dem Vertrauen unserer Nutzer*innen auch das Vertrauen der politischen Entscheidungsträger*innen und der breiten Öffentlichkeit zu verdienen.

Dazu gehört auch, den Menschen unsere Arbeit näherzubringen. Entscheidend dafür ist nach unserer Überzeugung auch Offenheit über das, was bei uns hinter den Kulissen geschieht. Unser erstes Zentrum für Transparenz und Verantwortung (Transparency and Accountability Centre) haben wir im Juli 2020 in den USA eröffnet und wir freuen uns, heute mehr über unsere Pläne für ein europäisches Zentrum für Transparenz und Verantwortung bekannt zu geben.

Sobald das Zentrum in Betrieb ist, können sich Expert*innen vor Ort ein Bild davon machen, wie unsere Spezialist*innenteams bei TikTok die Sicherheit, Daten und Privatsphäre unserer Community gewährleisten.

Mit diesem direkten Einblick in unsere Verfahren können Fachleute unsere Moderationssysteme, -prozesse und -richtlinien besser kennenlernen. Dies beinhaltet:

  • Wie wir Technologie einsetzen, um unsere Community zu schützen
  • Wie unsere geschulten Moderationsteams Entscheidungen über Inhalte treffen, die auf den Richtlinien unserer Community basieren
  • Wie unsere geschulten Teams unsere Moderationsbemühungen mit Hilfe von Technologie überprüfen, um mögliche Verstöße gegen unsere Richtlinien zu erkennen
  • Inwieweit erlaubte Inhalte auf unserer Plattform zu unseren Werten passen

Neben der Moderation von Inhalten bietet das Zentrum einen detaillierten Einblick in unsere Empfehlungstechnologie und unseren Einsatz für Datenschutz und Sicherheit.

Das Feld, in dem wir tätig sind, entwickelt sich rasant weiter, und wir hoffen, dass Besucher*innen des Zentrums mehr über unsere Arbeit erfahren, aber vor allem auch ehrliches Feedback zu dem geben, was sie sehen und hören. Kein System, keine Richtlinie und keine Verfahrensweise sind fehlerfrei, und wir arbeiten sehr entschlossen an kontinuierlicher Verbesserung. So haben wir zum Beispiel nach einem Treffen mit Epilepsie-Expert*innen im vergangenen Jahr auf deren Feedback hin eine Reihe neuer Funktionen eingeführt, die helfen, Menschen vor Inhalten mit beispielsweise hohem Kontrast oder bestimmter Frequenzen zu schützen.

Das Europäische Zentrum für Transparenz und Verantwortung wird seinen Sitz in Irland haben und wir gehen davon aus, dass es bis 2022 voll einsatzfähig sein wird. Aufgrund der COVID-19-Beschränkungen werden wir zunächst virtuell arbeiten und möchten ab Juni 2021 virtuelle Führungen anbieten. Wir freuen uns auf den Dialog mit unseren Gästen und werden weiter daran arbeiten, mit innovativen Methoden unsere Systeme für die Moderation von Inhalten, den Datenschutz und die Datensicherheit zu verbessern.

Über TikTok

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com

TikTok

Andrea Rungg

Senior Director Communications TikTok Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande

andrea.rungg@tiktok.com

FAKTOR 3 AG

Pressestelle TikTok D-A-CH

Kattunbleiche 35 | 22041 Hamburg

tiktok@faktor3.de