Berlin, 01.02.2021 - TikTok, die führende Plattform für mobile Kurzvideos, ist dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) beigetreten. Damit treibt TikTok die Verankerung im deutschen Markt voran, stärkt den Austausch mit der deutschen Internet-Branche und der Politik.

“Wir haben über 100 Millionen monatliche Nutzer*innen in Europa und wachsen weiterhin stark, auch in Deutschland. Mit unserem Beitritt zum BITKOM möchten wir unseren Dialog mit Vertreter*innen aus Politik und Wirtschaft noch weiter intensivieren. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit dem BITKOM wichtige Themen wie Sicherheit und Innovationen im Technologiebereich voranzutreiben”, sagt Tobias Henning, General Manager TikTok Deutschland.

Als Dachverband der Digitalwirtschaft vertritt BITKOM rund 2.700 Unternehmen aus der IT-, Telekommunikations- und Netzwirtschaft. Hierzu gehören fast alle Global Player, 1.000 Mittelständler und über 500 Startups. Der Bundesverband setzt sich für die Digitalisierung von Wirtschaft, Gesellschaft und Verwaltung ein. Zu seinen Anliegen gehört es auch, innovationsfreundliche Rahmenbedingungen für die deutsche ITK-Branche zu schaffen. Diese Ziele sollen auch durch den Informationsaustausch zwischen den Mitgliedern erreicht werden.

Über TikTok

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros - in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com

TikTok

Gudrun Herrmann
Leitung Unternehmenskommunikation DACH bei TikTok
gudrun.herrmann@tiktok.com

FAKTOR 3 AG

Pressestelle TikTok D-A-CH

Kattunbleiche 35 | 22041 Hamburg

tiktok@faktor3.de