Hier erfahren Follower*innen aus erster Hand spannende Details aus der Impfstoff-Forschung

Wissenschaftler*innen auf der ganzen Welt arbeiten derzeit an einem Impfstoff gegen COVID-19. Eine Gruppe dieser Spitzenforscher*innen hat sich mit TikTok zusammengetan - unter dem Hashtag #TeamHalo. Sie kommen unter Anderem aus dem Vereinigten Königreich, Südafrika, Indien, Brasilien und den USA. Sie alle arbeiten an Projekten zur Covid-19-Impfstoff-Entwicklung mit. Auf TikTok teilen sie regelmäßig Videos, die ihren Alltag in Klinik und Labor zeigen. 

Das Besondere dieses Blicks hinter die Kulissen der Forschung: Komplizierte Sachverhalte werden hier, ganz typisch für TikTok, anschaulich und verständlich. Die Wissenschaftler*innen beantworten auch Fragen der TikTok-Community. Ob es um die einzelnen Schritte auf dem Weg zum Impfstoff geht oder die Sicherheitsüberprüfungen vor der Zulassung - #TeamHalo hilft der Community auf dem Laufenden zu bleiben. 

Matthew Harris, Head of CSR und TikTok for Good Europa, sagt über das Projekt: “Ärzte und Wissenschaftler auf der ganzen Welt arbeiten unermüdlich daran, die Öffentlichkeit über die Gefahren von COVID-19 und ihre Fortschritte auf dem Weg zu einem Impfstoff zu informieren. Gerade in dieser Zeit begrüßen wir die Nutzung von #TeamHalo als eine Möglichkeit, Inhalte zu diesem Thema über TikTok zu verbreiten. TikTok ermöglicht einen positiven und kreativen Ausdruck. Wir können diese Alltagsheld*innen dabei unterstützen, die Menschen auf engagierte Weise aufzuklären. Gleichzeitig helfen wir unserer Gemeinschaft dabei, in diesen schwierigen Zeiten sicher und informiert zu bleiben.”

Zwei der Accounts, die frisch unter #TeamHalo gestartet sind, sind Anna Blakney und Vicky Lynne Baillie alials @drsars_cov_2

Dr. Anna Blakney ist Bio-Ingenieurin und arbeitet am Imperial College in London an der vordersten Front der Impfstoff-Entwicklung. Sie erklärt ihren Follower*innen, was RNA ist, wie sie sich von DNA unterscheidet und wie wichtig sie im Kampf gegen COVID-19 ist.

Über ihr Engagement für #TeamHalo berichtet sie: “Wir leisten Pionierarbeit für einen Impfstoff gegen Covid-19. Aktuell arbeiten wir in klinischen Studien am Menschen. Ich freue mich darauf, einige der überraschenden wissenschaftlichen Erkenntnisse meiner Arbeit mit anderen zu teilen und die Menschen vorzustellen, die an meiner Arbeit beteiligt sind. Üblicherweise verbringe ich Zeit damit, Proben zu pipettieren und Daten zu analysieren. TikTok ist ein neuer Schritt für mich, aber ich bin begeistert davon, unsere Arbeit der Welt zugänglich zu machen, und zu zeigen, wie sie wirklich ist.”

Und aus Südafrika schickt Dr. Vicky Lynne Baillie, Ph.D. (Wits) alias @drsars_cov_2  sonnige Grüße und berichtet Neuigkeiten aus ihrem Projekt. Sie arbeitet in der Forschungseinheit für Impfstoffe und Infektionskrankheiten (VIDA), die zur WITS-Universität in Johannesburg gehört.

Namhafte Expert*innen machen klar, wie wichtig die sachlichen Informationen von #TeamHalo sind.

Melissa Fleming, Untergeneralsekretärin der Vereinten Nationen für Globale Kommunikation, sagt dazu: “All die grassierenden Fehlinformationen haben das Vertrauen der Öffentlichkeit in Impfstoffe untergraben. #TeamHalo geht es darum, dieses Vertrauen zurückzugewinnen. Das sind beeindruckende Menschen, die im Rahmen einer globalen Zusammenarbeit spannende wissenschaftliche Arbeiten durchführen. Wir sollten sie dafür feiern, dass sie uns helfen, diese schreckliche Pandemie zu beenden.”

Heidi Larson gehört zu den Gründer*innen des Vaccine Confidence Project. Sie weiß, was nötig ist, um Vertrauen in Impfstoffe aufzubauen: “Um Vertrauen in den Impfstoff zu schaffen, braucht es Einfühlungsvermögen. Es geht darum, Vertrauen bei genau den Menschen aufzubauen, die möglicherweise Bedenken hinsichtlich der Sicherheit des Impfstoffs haben - gerade bei der Geschwindigkeit, mit der er entwickelt wird. #TeamHalo ermöglicht es den Wissenschaftler*innen, die neuesten Erkenntnisse zu erläutern, die uns aus dieser Pandemie herausführen. Gleichzeitig zeigen sie, dass sie selbst ganz bodenständig sind, und sich um Menschen wie uns alle kümmern.”

TikTok fühlt sich verpflichtet, alle Nutzer*innen in diesen schwierigen Zeiten sicher und informiert zu halten. In den letzten Monaten hat das Unternehmen im Rahmen seiner Bemühungen, Fehlinformationen im Zusammenhang mit COVID-19 zu bekämpfen, mehrere Initiativen eingeführt, um der TikTok-Community ein sicheres und positives Umfeld und Erfahrungen in der Anwendung zu ermöglichen. Mehr über diese internationalen Hilfsinitiativen gibt es hier.

Über TikTok 

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com 

 

TikTok  

Gudrun Herrmann

TikTok, Leitung Unternehmenskommunikation DACH

gudrun.h@tiktok.com   

 

Grayling Germany GmbH

Pressestelle

tiktok-presse@grayling.com