Berlin, 21. Dezember 2020: TikTok stellt zum Jahresende das Feature "Year on TikTok" mit individuellem Jahresrückblick für Nutzer*innen vor. Eine Studie von TikTok und YouGov zeigt, was viele der Videos widerspiegeln: 2020 war in Deutschland ein Jahr der Kreativität und des Ausprobierens neuer Dinge war. Mehr als ein Drittel (37%) der Menschen hat im Jahr 2020 entschleunigter gelebt und mehr als ein Viertel (27%) hat Zeit für Dinge gefunden, die sie gerne tun.

TikTok, die führende Plattform für mobile Kurzvideos stellt erstmals das Feature "Year on TikTok" vor. Es gibt den Nutzer*innen die Möglichkeit, auf ihr TikTok-Jahr zurückzublicken und sich eine Sammlung ihrer beliebtesten Videos, Creator*innen, Trends und Effekte anzusehen. Zudem enthüllt es die individuellen Top “Vibes” der jeweiligen Nutzer*innen anhand der meistgesehenen Videos auf der Plattform. Ab heute können die Nutzer*innen ihren persönlichen Jahresrückblick mit Freunden und Familie teilen und zeigen, wie vielfältig die Community das schwierige Jahr gestaltet hat. Ein Trend, den auch die im Auftrag von TikTok von YouGov erstellte Studie* bestätigt.


Knapp jeder Fünfte hat neue Aktivitäten ausprobiert

Die YouGov-Studie zeigt, dass mehr als ein Drittel (37%) der Menschen in Deutschland 2020 ihr Leben entschleunigt haben. Dazu passt es, dass rund ein Viertel der Befragten (27%) mehr Zeit für Dinge gefunden hat, die sie gerne tun. Knapp jeder fünfte Deutsche (18%) hat sogar neue Aktivitäten ausprobiert. Auf den vorderen Rängen lagen dabei Lesen (32%), Backen oder Kochen (29%), gefolgt von Gartenarbeit oder Pflege von Zimmerpflanzen und Sport (je 22%). 

 So ging es auch vielen Nutzer*innen auf TikTok. In der Community entstanden 2020 viele Trends, die mit der Arbeit im Garten, Experimentieren am heimischen Herd oder Spaß an Bewegung zu tun hatten. So auch bei den deutschsprachigen Creator*innen: Die auf TikTok bekannten Zwillinge @Lesotwins teilten ihr erfolgreiches Garten-Makeover, @juliabeautx zauberte sich in einem Video einen leckeren #DalgonaCoffee und @Katja.Believe trainierte zusammen mit ihren Follower*innen von Zuhause aus. 


Hashtags wie #PflanzenLiebe und #GartenIdeen haben sich knapp 19 Millionen Nutzer*innen angeschaut. #FitnessZuhause erzeugte mehr als 350 Tausend Aufrufe und #BücherLiebe sogar über 4,6 Millionen Aufrufe in der TikTok-Community. Inzwischen haben Hashtags wie #Backen, #Kochen, #ZuhauseKochen und #KochTipps zusammen mehr als 1,1 Milliarden Aufrufe generiert und sind somit zu Trends im deutschsprachigen Raum geworden. Auch Hashtags aus Deutschland wie #SchnellGekocht, #Weihnachtsbäckerei, #ZurückZumTraining gingen auf der Plattform viral und erhielten über 134 Millionen Aufrufe. 


Yasmina Banaszczuk, Head of Content Programming, Strategy und Safety bei TikTok, resümiert: „2020 war ein Jahr voller Herausforderungen, doch unsere Nutzer*innen haben kreative Wege gefunden, sich ihnen zu stellen. Es gab eine solche Fülle an Inhalten: überraschende, lehrreiche, emotionale, lustige, sportliche Videos - doch eins haben alle gemeinsam: Sie sind authentisch. Und so war es nicht nur ein schweres Jahr, sondern auch ein Jahr voller Verbundenheit und neuer Gemeinschaften, die sich für dieselben Dinge begeistern."

 Die Hälfte der Deutschen blickt optimistisch ins Jahr 2021 

Die Deutschen bleiben weiterhin positiv: Laut den Studienergebnissen blickt fast die Hälfte (49%) optimistisch in das neue Jahr. Zwei von Fünf (40%) der Befragten geben an, dass sie im kommenden Jahr vorhaben, verlorene Zeit nachzuholen und neue Dinge zu entdecken. Dies gilt vor allem für die 18- bis 34-jährigen, von denen mehr als die Hälfte (51%) diese Absicht hat. Ein großer Teil der Deutschen (41%) gibt an, daran interessiert zu sein, die in diesem Jahr neu erlernten Fähigkeiten im kommenden Jahr weiter auszubauen. Mehr als die Hälfte (52%) der Gen Z-Befragten plant, die neu gewonnene Kreativität im kommenden Jahr zu nutzen.




Über die Studie

Alle Zahlen, sofern nicht anders angegeben, stammen von YouGov Plc.  Der Gesamtumfang der Stichprobe beträgt 2.190 Erwachsene. Die Befragung wurde zwischen dem 1. und 3. Dezember 2020 online durchgeführt. Die Zahlen wurden gewichtet und sind repräsentativ für alle deutschen Erwachsenen (ab 18 Jahren).

Über TikTok 

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com 

TikTok  

Lisa Girard

Consumer Communication Specialist bei TikTok Deutschland 

lisa.girard@tiktok.com

 

Grayling Germany GmbH

Pressestelle

tiktok-presse@grayling.com