Die TikTok Musik-News im Überblick: Neu zu finden auf TikTok sind diese Woche die Band Queen (ja, die Band Queen) wie auch die Stars Billie Eilish und Rick Astley. Die deutsche Newcomerin Lune entert mit Hilfe von TikTok die Spotify Charts – und Nelly Furtado rockt das Duett mit ihrer Tochter.

Berlin, 17. November 2020 - Mit der Challenge #SingWithQueen ruft TikTok die Community auf, gemeinsam das zehnte Hit-Album der Kultband Queen zu feiern. Ab sofort können Creator*innen zudem zehn der bekanntesten Queen-Songs für ihre eigenen Videos nutzen. 

Nach 25 Jahren und zum zehnten Mal stehen Queen mit ihrem Album „Live Around The World” und neuem Sänger Adam Lambert erneut auf Platz eins der UK-Charts. Für TikTok ein Grund zu feiern: Die Community ehrt die Songs der Band wie die All-Time-Favorites „Bohemian Rhapsody”, „Another One Bites The Dust” oder „Don’t Stop Me Now” und interpretiert diese neu. Für noch mehr Rock'n'roll Feeling sorgt jetzt die #SingWithQueen-Challenge. Rock-Talente können hier zeigen, was sie drauf haben und in Gedenken an Musiklegende Freddy Mercury ihre persönlichen Queen-Lieblingssongs performen. Gelauncht wurde der neue @queenofficial Account gemeinsam mit der Band und ihrem Musiklabel Universal Music Group/Hollywood Records.

Billie Eilish auf TikTok. Die kalifornische Singer-Songwriterin Billie Eilish ist nun Teil der TikTok-Community. Ihre ersten Videos könnten authentischer nicht sein: Billie verwendet den beliebten TikTok Time-Warp-Scan-Filter und bastelte sich gekonnt eine Ukulele in den Mund. In nur wenigen Minuten hatte der @billieeilish Account noch vor offizieller Veröffentlichung bereits über 10 Millionen Follower*innen.

Rick Astley geht auf TikTok viral. Wie „rickrolled” wirklich geht, zeigt Rick Astley auf TikTok. Als Antwort auf die vielen Videos zu „Never Gonna Give You Up” tanzt der 54-Jährige mit Schwung und einem Lächeln in seinem legendären Trenchcoat durch seine Küche. Das Video erhielt schon über 13 Millionen Klicks und viele jüngere Nutzer*innen packten ihre Trenchcoats für eigene Videos aus.

Newcomerin Lune mit „Gebe auf”. Musik beginnt auf TikTok. Noch bevor der Liebeskummer-Song „Gebe auf” von Lune überhaupt veröffentlicht wurde, kursierten Snippets durch das Netz. Auf TikTok-Playlists präsentiert die deutsche Hip-Hopperin ihre Herzschmerz-Solo-Single. „Gebe auf” kletterte in den deutschen Spotify-Charts auf Platz zwei und in den „Global Viral Charts” auf Platz 26.

Nelly Furtado im Duett mit ihrer Tochter. Eigentlich sollte Nelly Furtados Tochter ihre Mutter für das Video zur TikTok #PromiscousChallenge filmen, sprang dann aber selbst vor die Kamera – und ließ Mama außen vor. Nelly Furtado ließ sich eine spielerische Antwort via Duett mit ihrer 17-jährigen Tochter nicht nehmen. 

John Lennon Songs auf TikTok. In diesem Jahr wäre John Lennon 80 Jahre alt geworden. Als Würdigung hat TikTok gemeinsam mit der Familie, The Lennon Estate und seinem ehemaligen Musiklabel Universal Music Group für den verstorbenen britischen Musiker und Friedensaktivisten John Lennon einen TikTok-Account ins Leben gerufen. Parallel ist die #GimmeSomeTruth TikTok-Challenge gestartet, mit der TikTok-Nutzer*innen dem Musiktalent gedenken und ihre Interpretation seiner Songs vorstellen können. Elf seiner legendärsten Solos sind ab jetzt für die TikTok-Community zugänglich. In der Playlist sind unter anderem Songs wie „Instant Karma! (We All Shine On)”, „Happy Xmas (War Is Over)” oder „Stand By Me”.     



Über TikTok 

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com 

TikTok  

Lisa Girard

Consumer Communication Specialist bei TikTok Deutschland 

lisa.girard@tiktok.com 


Grayling Germany GmbH

Pressestelle

Tiktok-presse@grayling.com