Berlin, 17. August 2021. Wenn am Dienstagabend Borussia Dortmund und der FC Bayern München im Supercup aufeinandertreffen, wird die TikTok-Community live dabei sein. Mit einer eigenen Produktionslinie der Deutschen Fußball Liga (DFL) für den TikTok-Stream werden neue Standards in der Fußball-Live-Berichterstattung gesetzt. Das Spiel wird im „vertical video“ im Format 9:16 auf dem „ran“-Profil auf TikTok übertragen.

Die DFL und „ran“ präsentieren die erste Titelvergabe des Jahres, den deutschen Supercup, in einer noch nie dagewesenen Form. Am Dienstagabend, wenn DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund und der Deutsche Meister FC Bayern München im Supercup aufeinandertreffen, wird die sportbegeisterte TikTok-Community auf dem ransport-Kanal im Format 9:16 live dabei sein können.

Die Medienprodukion der DFL beim Supercup steht ganz im Zeichen von Innovation. Unter den zahlreichen neuen Kamerasystemen und Medienprodukten findet sich auch eine eigene Infrastruktur für eine 9:16-Produktion: Für den Stream werden im Signal Iduna Park extra Kameras installiert, die das spannende Spiel für in dem mobile Endgeräte optimierten Format, um allen Nutzer*innen das perfekte Streaming-Erlebnis zu ermöglichen. Moderiert und kommentiert wird das Event von Top-Creatoren Pascal Gurk, dessen Fußballtutorials und -tricks millionenfach angesehen werden, und Paul Luca Fischer, der mit seinen Comedy-Videos ebenfalls mehrere Millionen Menschen auf TikTok begeistert. Die beiden starten um 20:20 Uhr auf dem TikTok-Account der Sportmarke ran, bevor um 20:30 Uhr das Spiel beginnt, das natürlich auch live in SAT.1 im Free-TV übertragen wird.

„TikTok hat sich vor allem während der EURO 2020 als Plattform für professionelle Fußball-Berichterstattung etabliert“, sagt Charlotte Kohlhas, Media Partnerships Lead bei TikTok. „Der Supercup-Live-Stream gibt der Community erneut die Möglichkeit auch ohne ein TV-Gerät in Echtzeit beim Spiel dabei zu sein und mitzujubeln.“

Es "müllert" auf TikTok

Obwohl Fußballstar Thomas Müller erst vor wenigen Tagen seinen Kanal auf TikTok gestartet hat – und in seinem ersten Video eine digitale Launch-Party mit seinen fast 230.000 Follower*innen feiert – schafft er bereits Aufmerksamkeit für das innovative Live-Event. Auch sein Kollege von Borussia Dortmund Reinier Jesus informiert die TikTok-Community auf seinem Kanal über das Fußball-Highlight am heutigen Dienstag. Immer mehr Fußballer*innen, wie Manuel Neuer oder Robert Lewandowski nutzen TikTok als Plattform, um noch mehr Menschen für ihren Sport zu begeistern.

Nicht nur die spielenden Clubs FC Bayern München und Borussia Dortmund haben mit 5,3 und 3,4 Millionen Follower*innen eine riesige Fan-Gemeinde auf TikTok. Auch die Hashtags #fussball (5,2 Milliarden Aufrufe), #fußball (2,9 Milliarden Aufrufe), #soccer (82,7 Milliarden Aufrufe) zeigen das riesige Interesse der Community am Sport. Die Bundesliga ist seit März dieses Jahres ebenfalls auf TikTok vertreten und hat bereits 1,4 Millionen Follower*innen.

Auch abseits von Fußball etabliert sich TikTok als Informations- und Entertainmentplattform für Sportler*innen und ihre Fans. Athlet*innen nahmen ihre Community beispielsweise mit hinter die Kulissen des Olympischen Dorfes während der kürzlich zu Ende gegangenen Spiele in Tokio.

Über TikTok

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. https://www.tiktok.com

Pressekontakt TikTok 

Lisa Girard
Consumer Communication Specialist bei TikTok Deutschland
 lisa.girard@tiktok.com 

Pressestelle TikTok D-A-CH 

FAKTOR 3 AG 

Kattunbleiche 35 | 22041 Hamburg tiktok@faktor3.de