• Klassische Musik mit #PianoTok, Einblick in Europas größte Museen mit #MuseumMoment und #BookTok  

Berlin, 12. Mai 2021: TikTok öffnet seine Türen weiter für Kulturschaffende und Kulturinteressierte: In diesem Monat und kurz vor dem langen Wochenende gibt es mehrere Aktionen, die ganz im Dienste der Inspiration und geistigen Bereicherung stehen. Mit #PianoTok, dem #MuseumMoment und #BookTok läutet TikTok einen Kultursommer ein. 

Ob Hobby-Pianisten, Profis oder einfach leidenschaftliche Fans: Bei #PianoTok teilen Creator*innen ihr Talent und ihr Wissen über klassische Musik sowie ihre neuesten Arrangements mit der Community. 12,8 Millionen Video Views hat #PianoTok bisher erreicht. 

Auch der deutsche Komponist, Filmkomponist, Pianist und Produzent Martin Kohlstedt hat angekündigt, am 18. Mai um 18 Uhr auf der Plattform live zu gehen. Der Komponist Danilo Stankovic bedankt sich auf TikTok, dass viele Creator*innen seinen Song in ihren Videos nutzen. Bisher wurde „Pieces“ drei Milliarden Mal bei TikTok angesehen. Am 17. Mai hat er ebenfalls angekündigt, live auf TikTok zu spielen. 

Es ist faszinierend, wie mein Klavierstück Pieces während der Pandemie auf TikTok viral gegangen ist und so viele Menschen rund um die Welt inspiriert hat, ihre Geschichten in dieser schwierigen Zeit zu teilen“, schwärmt Stankovic. „Ich bin sehr froh und dankbar, dass ein klassisches Musikstück einen Platz auf TikTok gefunden hat. Es ermöglicht mir als Komponist und Musiker, mich mit dem Publikum auf eine innovative und interessante Weise zu verbinden, die es nie zuvor gab.”Michael Kümmerle, Head of Music Operations bei TikTok, findet: Obwohl der Trend gerade erst aufkommt, hat #PianoTok bereits stark an Traction gewonnen. Allein #Pianist konnte bisher 291,8 Millionen Video Views verzeichnen. Es ist wunderbar zu sehen, wie klassische Musik junge Liebhaber findet.

Kreatives aus der digitalen Museumswelt Der TikTok #MuseumMoment rückt die derzeit größtenteils geschlossenen Kulturorte stärker in den Fokus. Die Uffizi Galleries in Florenz machen es vor und bewerben ihr nächstes Live-Event mit Martina Socrate am 12. Juni um 19.30 Uhr auf TikTok. The Black Country Museum in Dudley erklärt, wie Menschen sich während des viktorianischen Zeitalters warmgehalten haben. Und mehr als 1,7 Millionen TikTok User*innen haben ein Video des Schloss Versailles in Frankreich gesehen. Es zeigt versteckte Türen und enthüllt die geheimen Zimmer von Queen Marie-Antoinette.Auch deutsche Kultureinrichtungen machen mit: Das Museum für Naturkunde Berlin hat angekündigt, am 18. Mai um 16 Uhr einen Livestream bei TikTok zu starten. Bereits im vergangenen Jahr begeisterten drei Videos die Community besonders: Die Kunst der Tierpräparation sorgte für unglaubliche 1,5 Million Views. Ein Video, das den Unterschied zwischen Präparieren und Ausstopfen erklärt, wurde 714.000 mal angeschaut. Eine Führung durch den Sauersaal erreichte 559.000 Views. Eine Liste der Museen siehe unten. 

#BookTok – die netteste Ecke des InternetsÜber #BookTok tauschen sich Bücherwürmer bei TikTok über die neusten Bucherscheinungen, aber auch über betagtere Schätze aus – insgesamt wurden Videos mit dem #BookTok 8,7 Milliarden mal angesehen. Bereits in den vergangenen Wochen sind Bücher durch TikTok wieder in den Verkaufscharts aufgestiegen. Dazu gehören „Das Lied des Achill“ von Madeline Miller und „Solange wir lügen“ von E. Lockhart. Bekannte deutschsprachige Booktoker*innen sind Linda Schipp mit 13.800 Follower*innen, pastellpages mit 13.700 Follower*innen und Avalino (107.000 Follower*innen). Yasmina Banaszczuk, Head of Content bei TikTok, sagt zur Community der Literaturliebhaber*innen: Nicht umsonst wird #BookTok als die netteste Ecke des Internets bezeichnet. Außerdem ist es ein interessantes Zeichen für die ständige weitere Entwicklung der Plattform: von Lernvideos bis hin zu Buchtipps und klassischer Musik.

Weitere MaterialienWeltweit sind folgende Museen auf TikTok vertreten:- American Ballet Theatre in New York - Andy Warhol Museum in Pittsburgh - Barnes Foundation in Pennsylvania - Black Country Museum in Dudley - Das australische Zentrum für bewegte Bilder - Instituto Ricardo Brennand in Brasilien - Israel Museum - Metropolitan Museum of Art in New York - Mori Museum in Tokio - Musée d’Orsay in Paris - Museo de Arte Popular in Mexiko-Stadt - Museo del Prado in Madrid - Museo Interactivo de Economia in Mexiko-Stadt - Museu do Amanhã in Rio de Janeiro- Museum für Naturkunde Berlin - Museum of Contemporary Art in Los Angeles - National Gallery Singapore - Nationales französisches Museum für außereuropäische Kunst - Rijksmuseum in Amsterdam - Schloss Versailles - Tel Aviv Museum of Art - Uffizien in Florenz - Victoria and Albert Museum in London 


Über TikTok 

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com.

 

Pressekontakt TikTok

 Lisa Girard
Consumer Communication Specialist bei TikTok Deutschland
 

lisa.girard@tiktok.com 


Pressestelle TikTok D-A-CH 

FAKTOR 3 AG Kattunbleiche 35 | 22041 Hamburg 

tiktok@faktor3.de