Von Kevin Mayer, CEO, TikTok

Innovation zählt zu den entscheidenden Merkmalen eines umkämpften Marktes. Die Einführung eines erfolgreichen neuen Produktes stärkt Wachstum und Dynamik in jeder Industrie.  Es ist Jahre her, dass Kreative, Marken und die Community eine völlig neue Form einer Unterhaltungsplattform entdecken konnten. Genau das bietet ihnen TikTok.

TikTok hat ein einzigartiges und intuitives Interface entwickelt und seinen Creator*innen einfache und gleichzeitig vielseitige Werkzeuge zur Verfügung gestellt. Zudem unterstützten wir die Bildung inklusiver und sinnstiftender Communities. Kurz gesagt: TikTok hat den Wettbewerb erfolgreich aufgemischt. Ich bin Anfang des Jahres als CEO ins Unternehmen gekommen, um die nächste Generation von Creator*innen dabei zu unterstützen, mit einem neuen und dynamischen Publikum in Kontakt zu treten und den Menschen Spaß und Unterhaltung zu liefern.

TikTok ist zu einem Ort geworden, an dem neue Musik entdeckt und bekannt gemacht wird, wie beispielsweise „Old Town Road“ von Lil Nas X. Während der Pandemie haben wir zuschauen dürfen, wie Curtis Roach mit seinem„Bored in the House“-Mantra eine Hymne geschaffen hat, um schweren Zeiten etwas Positives abzugewinnen. Er hat vielen Menschen dabei geholfen, besser mit dem Lockdown umgehen zu können. Am schönsten war es aber, zu beobachten, wie zahllose Familien generationsübergreifend miteinander gesungen und getanzt und damit unser aller Herzen erwärmt haben.

Unser Erfolg verpflichtet uns jedoch auch zu Verantwortung und Rechenschaft. Die gesamte Branche steht unter Beobachtung und das ist auch richtig so. Weil unser Unternehmen seinen Ursprung in China hat, werden wir besonders aufmerksam beobachtet. Wir akzeptieren das und stellen uns gerne der Herausforderung, Sicherheit und Zuverlässigkeit durch größere Transparenz und Verantwortung zu zeigen. Wir halten es für unerlässlich, den Nutzer*innen, Werbetreibenden, Creator*innen und Regulierungsbehörden zu demonstrieren, dass wir verantwortungsvolle und überzeugte Mitglieder der Gesellschaft sind und uns an die lokalen Gesetze halten.

Wir sind der Ansicht, dass in unserer gesamten Branche hohe Maßstäbe angelegt werden sollten. Deshalb finden wir, dass alle Unternehmen den Regulierungsbehörden ihre Algorithmen, Moderationskriterien und Datenflüsse offenlegen sollten. Wir werden nicht auf entsprechende Verordnungen warten. TikTok hat stattdessen den ersten Schritt gemacht und in den USA ein Transparency and Accountability Center für Moderationskriterien und den Umgang mit Daten ins Leben gerufen. Experten können nun unsere Moderationskriterien in Echtzeit beobachten und den Code einsehen, der unseren Algorithmen zugrunde liegt. Auf diese Weise gehen wir weiter, als es in der Branche bislang üblich ist. Wir möchten andere dazu ermutigen, es uns gleich zu tun. 

Neben unserem Verantwortungsbewustsein sind wir der Ansicht, dass alle Akteure der Branche einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leisten sollten. Unser 200 Millionen Dollar umfassender „Kreativitäts-Fonds“ soll Creator*innen dabei unterstützen, das Beste aus TikTok herauszuholen. Wir erwarten, dass der Fonds auf eine Milliarde Dollar in den USA anwachsen wird und im Laufe der nächsten drei Jahre global auf über zwei Milliarden Dollar. Es ist aber nicht damit getan, dass wir die Kreativunternehmer*innen auf diese Weise unterstützen – wir sind auf einem guten Weg, in den USA 10.000 neue TikTok-Jobs zu schaffen.

Wir bei TikTok begrüßen den Wettbewerb. Wir sind der Meinung, dass fairer Wettbewerb uns alle besser macht. Wenn jemand Konkurrenzprodukte auf den Markt bringen möchte, sagen wir: Immer her damit! So unternimmt Facebook gerade den Versuch, erneut ein Nachahmerprodukt zu etablieren – Reels, das an Instagram gekoppelt ist – nachdem sie mit ihrem anderen TikTok-Klon Lasso schnell gescheitert sind. Wir wollen unsere Energien jedoch auf einen fairen und offenen Wettbewerb konzentrieren, der unseren Konsument*innen zugutekommt, statt die als Patriotismus getarnten Angriffe unseres Wettbewerbers – namentlich Facebook – schlecht zu reden, mit denen dieser versucht, unsere Präsenz in den USA zu beenden.

Ohne TikTok würden amerikanischen Werbetreibenden wieder nur sehr wenige Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Nicht nur der Wettbewerb würde versiegen, auch die kreative Energie Amerikas würde ihr Zuhause verlieren. Wir sind unpolitisch, wir akzeptieren keine politische Werbung und verfolgen keine Agenda – unser einziges Ziel ist es, weiterhin eine lebendige, dynamische Plattform zu sein, auf der jede*r Spaß haben kann. Es ist im Interesse der Konsumenten, dass gesunde und erfolgreiche Plattformen wie TikTok florieren, und wir werden darum kämpfen, amerikanischen Creator*innen, Nutzer*innen und Marken noch viele Jahre eine attraktive Bühne zu bieten.

Wir sind gewillt, alle notwendigen Schritte zu unternehmen, um die langfristige Verfügbarkeit und den dauerhaften Erfolg von TikTok sicherzustellen. Wenn es eines gibt, was unverändert bleiben wird, dann ist es unser Engagement dafür, dass TikTok eine sichere und geschützte Plattform für die vielen Millionen Familien weltweit bleibt, die Spaß an ihr haben.

Ich bin überzeugt, dass wir für diejenigen, die uns mit Skepsis begegnen, die richtigen Antworten haben. Wo das noch nicht der Fall sein sollte, werden wir sie liefern. Es liegt an uns, uns hier zu verbessern. Das tun wir, und wir werden auch weiterhin die mutigen Schritte unternehmen, die dafür nötig sind. Diese Herausforderung nehme ich gerne an.

TikTok ist zur neusten Zielscheibe geworden, aber wir sind nicht der Feind. Wir nutzen diesen Moment, um einen großen Schritt zu wagen indem wir über Algorithmen, Transparenz und die Moderation von Inhalten ins Gespräch kommen und schärfere Vorschriften entwickeln. Wir machen den ersten von vielen Schritten auf dem Weg, um diesen Bedenken Rechnung zu tragen. Im Interesse der Nutzer*innen und Creator*innen auf der ganzen Welt fordern wir die Branche auf, unserem Beispiel zu folgen.